2014 Ausrichter des Kreistrachtenfestes

Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg zog Bilanz / Neue Vorstandschaft gewählt

Häg-Ehrsberg(khr) Zur 114. Jahreshauptversammlung hatte die Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg am vergangenen Freitag ins Probelokal nach Ehrsberg eingeladen.

Mike Zettler vom Vorstandsteam konnte neben den Aktiven Bürgermeister und Vereinspräsident Bruno Schmidt, Ehrenvorsitzenden Werner Wassmer, Dirigent Martin Schmidt sowie einige Ehrenmitglieder begrüßen. Danach gedachte man in einem kurzen Totengedenken den im vergangenen Jahr Verstorbenen Mitgliedern. Mike Zettler gab einen kurzen Rückblick aufs vergangene Jahr. Hieraus konnte man entnehmen, dass 2012 ein erfolgreiches und Arbeitsreiches Jahr war.

Sechs Vorstandssitzungen fanden statt, an diversen Versammlungen nahm man teil, die Teilnahme an Kirchlichen Festen stand auf dem Programm, das Jahreskonzert war gut gelungen, eine Maiwanderung fand statt, Festbesuche bei befreundeten Vereinen wurden durchgeführt, ein kleiner Ausflug wurde gemacht, das Kirchenkonzert war gut gelungen so wie der Theaterabend. Der Mitgliederstand beträgt derzeit: 51 Aktive, 32 Ehrenmitglieder von denen noch 11 in den Aktivreihen stehen, 2 Zöglinge, 134 Passivmitglieder, 1 Präsident, 1 Ehrenvorsitzenden und 1 Dirigenten. Sehr erfreud war Mike Zettler darüber, dass man für Dirigent Heinz Benz der die Kapelle verlies mit Martin Schmidt aus Karsau gleich einen neuen Dirigenten verpflichten konnte. Den Ausführungen von Mike Zettler schloss sich Schriftführerin Andrea Maier an. Sie verlas den Protokollbericht sowie den Tätigkeitsbericht. Da Mike Zettler fast alle Tätigkeiten der Kapelle aufgeführt hatte ergänzte Andrea Maier den Bericht noch mit dem Ständchen zum 70. Geburtstag von Stadtpfarrer Franz Leppert, dem Weihnachtsliederspielen am 23. Dezember in den Dörfern und dem arbeitseinsatz auf dem Schäfig. Danach gab Kassenverwalter Roland Wassmer über die Finanzen Auskunft. Ihm wurde seitens der Kassenrevisoren Thomas Jaschke und Jürgen Rümmele eine sehr gute Kassenführung bescheinigt. Anja Frank gab einen Kurzbericht als Jugendvertreter ab. An der Kindefasnacht half man mit, sechs Jugendliche errangen das Bronzene Leistungsabzeichen, am Martinsumzug in Häg spielte man und ein Kinobesuch in Lörrach fand statt. Lena Rummel spielte im Verbandsjugendorchester mit und nahm an dessen Fahrt nach Prag teil. Anja Frank dankte noch an Helferinnen und Helfern sowie den Jungmusikern. Bürgermeister Bruno Schmidt bedankte sich bei der Kapelle und der Vorstandschaft im Namen des Gemeinderates und beglückwünschte diese für ihre gute Jugendausbildung . Danach führte er die Entlastung der Vorstandschaft durch die Versammlung durch. Mike Zettler Appellierte an die Mitglieder zu einem besseren Probenbesuch, der 2012 bei nur 72,5 Prozent lag. Für guten Probenbesuch konnten Franz Spitz, Martin Faller, Heiko Frank, Daniela Maier und Elke Rümmele je einen Römer übernehmen. Als bestes Register bekamen die Posaunen den Pokal. Danach führte Bürgermeister Bruno Schmidt die Neuwahlen der Gesamtvorstandschaft durch die wie folgt ausfielen: Das Vorstandsteam setzt sich zusammen aus: Mike Zettler , Daniela Maier und Dirk Muckenhirn der Stefan Keller ablöst. Schriftführerin bleibt Andrea Maier, Kassenverwalter Roland Wassmer, Tanja Köpfer löst Anja Frank als Jugendvertreter ab, Elke Rümmele löst Arthur Suppinger als Materialverwalter ab, und als Beisitzer wurden: Reinhard Grass, Sandra Muckenhirn, Ramona Kälble sowie Thomas Jaschke der Andreas Rümmele ablöst gewählt. Bürgermeister Schmidt dankte allen für ihr Vertrauen und wünschte der Vorstandschaft viel Glück. Dankesworte richtete Mike Zettler auch an alle neugewählten und Alten Vorstandsmitglieder und besonders an Arthur Suppinger der das Amt als Materialverwalter Jahrelang inne hatte und auch als Notenwarte fungierte. Dank richtete er auch an alle Helferinnen und Helfer sowie an das scheidende Vorstandsteammitglied Stefan Keller aus. Für 2013 steht wieder ein volles Programm an. Angefangen mit dem Spielen an Antoni, der Fasnacht, dem Doppelkonzert in Birndorf, dem Spielen an den Kirchlichen Festtagen, den Auftritten in Atzenbach, Ibach, Schönau, Todtmoos, Todtmoos-Weg, der Ausrichtung des Erntedankfestes, dem Jahreskonzert, dem Theaterabend, der Hochzeit des Dirigenten Martin Schmidt , der voraussichtlichen Teilnahme an den Heimattagen Baden-Württemberg zusammen mit der Trachtengruppe Häg-Ehrsberg sowie anderen Terminen die noch nicht feststehen. Mike Zettlers großes Ziel ist es die Kameradschaftspflege sehr zu verbessern womit er alle aufforderte. Dirigent Martin Schmidt bedankte sich bei den Mitgliedern der Kapelle für die herzliche Aufnahme als Dirigent bei der Kapelle und sprach kurz den Probenbesuch an, der sollte zwischen 77 und 80 Prozent liegen. Ein sehr tolles Kirchenkonzert fand statt, das er sehr gerne wiederholen möchte. Jürgen Rümmele übergab an Tanja Köpfer 145,- Euro Spenden vom WeihnachtsliederSpielen an die Jugendvertreterin Tanja Köpfer für die Jugendkasse. Stefan Keller bedankte sich bei Mike Zettler und allen für die gute Zusammenarbeit und Mike Zettler verteilte Präsente und Dankesworte an diverse Mitglieder für ihre Arbeit für den Verein und verwies darauf, das man im Jahr 2014 Ausrichter des Kreistrachtenfestes des Landkreises Lörrach ist, und hierfür schon Vorbereitungen treffen sollen.

 

Quelle: www.hinterhag.de / (KHR) / 13.02.2013

Demnächst:

TK @ Facebook